Repro Versionen

Die Software Repro bietet verschiedene Analyse- und Auswertungsmöglichkeiten. Aufgrund der Komplexität des Modells und der unterschiedlichen Anwendungsgebiete wurde es erforderlich, eine Basisversion für die Datenerfassung und einfache Auswertungen sowie eine Professional-Version mit vollständigen Analyse- und Bewertungsmöglichkeiten zu entwickeln. Die beiden Versionen sind vollständig kompatibel; sie unterscheiden sich hinsichtlich ihres Funktionsumfangs (Module) und des Datenbedarfs.

Repro-Basis

Repro-Basis wurde im Wesentlichen für die Erfassung und Dokumentation der Standort- und Bewirtschaftungsdaten entwickelt. Dabei wurde der Umfang der benötigten Daten auf ein Minimum reduziert. Für die vollständige Analyse im Bereich Pflanzenbau sind folgende Angaben zur Charakterisierung des Anbausystems erforderlich:

  • Schlagkennzeichnung: Name, Größe, Schlagkontur (z.B. Shape), Bodenart, Fruchtfolge, Hofentfernung
  • Bodenchemie: Bodenbeprobung, Datum, Tiefe, Gehalt organischer Substanz, Makronährstoff-Gehalt, pH-Wert
  • Anbau: Fruchtart, Sorte, Nutzung, Produktionsverfahren, Aussaatmenge, Herkunft Saatgut
  • Düngung: Datum, Düngerart, Düngermenge, Herkunft
  • Pflanzenschutz: Datum, Pflanzenschutzmittel, Ausbringungsmenge
  • Ernte: Datum, Ertrag Haupt- und Nebenprodukt, Produktverwendung
  • Lagerhaltung: Datum, Lager, Ort, Verwendung
  • Verfahren: Datum, Verfahrensabschnitt, verwendete Maschine

Alle Bewirtschaftungsdaten können nach der Eingabe zusammen mit den zugehörigen Schlagkonturen exportiert werden und stehen für weitere Auswertungen zur Verfügung.
Folgende Grundauswertungen und -analysen sind in dieser Version möglich: Nährstoffbilanzen, Humusbilanzen, Energiebilanzen und Auswertungen zur Pflanzenschutzintensität.

Repro-Professional

Der Schwerpunkt von Repro-Professional liegt in der Analyse und Bewertung landwirtschaftlicher Betriebe mit dem kompletten Set an Umweltindikatoren. Aus diesem Grund umfasst die Professional-Version die methodisch anspruchsvolleren Analysemöglichkeiten. Neben den bereits beschriebenen Funktionen sind folgende zusätzliche Auswertungen integriert: Treibhausgasbilanz, Stoffkreisläufe und -flüsse, NO3-Konzentration im Sickerwasser, Bodenschadverdichtung, Bodenerosion, Biodiversität, Landschaftspflegeleistung und Ökonomie. Hierfür sind über die bereits in der Basis-Version erhobenen Angaben in Abhängigkeit von der benötigten Analyse folgende zusätzliche Informationen nötig. Die Klammern geben die Bezeichnung der entsprechenden Analyse an:

  • Bodenaufbau und Bodenphysik: Bodentyp bzw. -form, Horizontabfolge, Bodenart, Wassergehalt, ggf. Substrate, Nährstoffversorgung (NO3-Konzentration, Biotopentwicklungspotenzial)
  • Geräte, Bereifung, Reifeninnendruck, Achslasten, (Bodenschadverdichtung)
  • Klima- und Wetterdaten: langjährige, durchschnittliche Niederschläge und Temperatur, R-Faktor-Verteilung, aktuelle Tagestemperaturen und Niederschläge, Globalstrahlung, (Bodenschadverdichtung, NO3-Konzentration, Bodenerosion)
  • Topografie: Hangneigungen und -länge aus digitalen Geländemodellen (Bodenerosion)
  • Tierproduktion: Tierbestand und Tierartenstruktur, Tierleistungen, Zu-/ Verkauf, Verluste, Futtereinsatz (Weide/ Stall), Stallhaltungssystem, Einstreu (Stoffkreisläufe)
  • Preise und Kosten für Betriebsmittel und Produkte (Ökonomie)